H
o
m
e
Zurück zur Startseite!LeistungspaletteInformationen für unsere Kunden   Thomas Grap

Farbe zum Leben, Gestalten und als Funktionselement

Das Farbe schützt und bewahrt ist jedem bekannt und eine der ursprünglichsten Anwendungsformen. Farben leisten aber noch mehr. Unser Raumempfinden wird nicht nur durch Licht und Schatten, sondern auch durch Farbkontraste beeinflusst. Wie jeder weiß wirkt ein heller Raum größer als ein dunkler Raum.

Farben bestimmen aber auch unser Leben und unser Wohlbefinden. Bestimmte Farbtöne werden als warm und wohltuend empfunden, andere als kalt oder sogar steril.

Gelbtöne über Orange bis Rot gelten als warme Farben. Mit der Farbe Gelb assoziieren wir das Sonnenlicht und damit das Leben und die Lebensfreude. Ein dezentes Terrakotta lässt den Raum in einem warmen und gemütliche Licht erscheinen, wie wir es von einem Sonnenuntergang kennen.

Blau ist die Farbe des Wassers und des Himmels. Blautöne wirken eher kühl und beruhigend. Sie schonen die Nerven und fördern den beruhigten Schlaf.

Die grüne Farbe ist die Farbe der Natur. Sie wirkt auf uns beruhigend und ausgleichend.

Weiß und Schwarz gelten als neutrale Farben, obwohl sie eigentlich keine Farben sind. Praktikabel für die Raumgestaltung ist aber letztendlich nur Weiß, denn wer möchte schon ein schwarzes Wohnzimmer?

Weiß gibt es in vielen unterschiedlichen Qualitäten von matt bis glänzend. Weiß ist ideal geeignet, um dunkle Räume aufzuhellen und eine gleichmäßige Lichtverteilung zu erreichen. Eine weiße Decke, weiße Wände in Kombination mit einem Teppichboden in einem warmen, kräftigen Farbton machen den Raum großzügig und leicht ohne steril zu wirken. Man darf dabei nicht vergessen, das Boden- und Deckenfarbe die Charakteristik des Raumes bestimmen. Möbel und Bilder dominieren of die Wände und die Wandfarbe liefert nur den neutralen Hintergrund.

Durch die abgestimmte Farbwahl das räumliche Empfinden beeinflussen!

Durch eine geschickte Farbwahl lässt sich die optische Wirkung des Raumes beeinflussen und der Zweckbestimmung anpassen:

Farbvariationen mit Wirkung: dunkler Boden | dunkle Wände | dunkle Decke |  dunkle Raumfarbe

Farbe mit Funktion

Farbe hat auch eine funktionelle Bedeutung, womit nicht die schützende Wirkung der Farbe gemeint ist, sondern die Wirkung auf Grund des Farbtones.

In arabischen Ländern werden die Fenster- und Türrahmen seit jeher blau gestrichen. Das sieht nicht nur toll aus in Kontrast zu den weiß getünchten Häusern, sondern hat einen ganz praktischen Hintergrund. Fliegen mögen keine blaue Farbe! Rahmen in blauer Farbe schützen Sie vor Fliegen in der Wohnung.

Mit Farbe unsere Umwelt gestalten

Art DecoMit Absätzen und Vorsprüngen gegliederte Putzfassaden lassen sich hervorragend mit farblichen Akzenten auflockern.

Als berühmtes Vorbild mag hier das Art-Déco-Viertel in Miami gelten. Aber auch bei uns findet man heute entsprechend gestaltete Fassaden. Geeignet sind Stadt- und Reihenhäuser, die keine mit Ornamenten verzierte Fassaden haben. Da Schleswig-Holstein kein Sonnenstaat ist werden häufig etwas dunklere, wärmere Farbtöne bevorzugt.

  

 
Auswahl
Maler aus Leidenschaft!
Auswahl
Was Sie von uns erwarten
können...
Auswahl
Unsere Leistungspalette
Auswahl
Servicedienstleistungen
Auswahl
Aktuelle Themen
Auswahl
Referenzen WDVS
Auswahl
Informationen für unsere Kunden
Auswahl
Empfehlungen im Internet
Auswahl
Kontakt + Impressum Nutzungshinweise

Durchsuchen Sie unsere Homepage:

site search by freefind advanced


Tel.: 04342 / 800 905     
 
«« zurück zur Startseite PartnernetzwerkPartnernetzwerk:  www.schwentinental-inside.de - nach oben -